Fidget Spinner – einfach nur ein Spielzeug…?

Ein neuer Trend erobert die Welt.

Aber was genau ist so ein Fidget Spinner? Was macht er oder es? Und hat es einen tieferen Sinn?

Fidget Spinner setzt sich aus den englischen Worten Fidget (was so viel heißt wie Unruhig oder Zappelphilipp) und Spinner (sich drehen/wirbeln) zusammen.

Also ein sich drehender, unruhiger Zappelphilipp. Hört sich doch lustig an, aber was macht man den nun damit?

In der einfachsten Anwendungsform wird der Spinner, zwischen Zeigefinger und Daumen der einen Hand geklemmt, und mit der anderen Hand dann mit einem kräftigem Schwung angestoßen. Dadurch beginnt der lustige kleine Plastikkreisel sich zwischen den Fingern zu drehen, und kann je nach Typ zwischen 30 – 200 Sekunden weiter rotieren.

Während der Spinner dann am Drehen ist, können mit ihm verschiedenste Tricks und Moves ausgeführt werden. Wie beispielsweise das hin und her werfen zwischen zwei Fingern, ohne den Fidget dabei zu unterbrechen.

Hört sich also alles so an, als wäre es wieder nur ein weiteres Trend-Spielzeug wie schon der Zauberwürfel, das Jojo und das Fingerboard, welches nun auch seinen Weg zu uns nach Deutschland findet. Naja nicht ganz, den eigentlich soll es mehr als ein einfaches Spielzeug sein.

Therapiemittel Fidget Spinner

Der Ur-Spinner wurde bereits in den 80er Jahren von einer Catherine Hettinger erfunden. Sie meldete 1997 ein Patent für die Fidget-Spinner an. Man sagt, die eigentliche Idee hinter dem ganzen sei es, besonders unruhigen Kindern (ADHS oder Autismus) ein Spielzeug an die Hand zu geben, mit dem sie sich von ihrer Nervosität ablenken können.

Dieser therapeutische Ansatz ist zwar öfter Mal Thema bei Untersuchen gewesen, wurde jedoch bis heute nie durch wissenschaflich fundierte Aussagen bestätigt.

Fazit

So kommt man schließlich zu dem Schluss, dass der Fidget-Spinner ein interessantes, nicht ganz Neues, trendiges Spielzeug ist, mit dem man wirklich lustige Sachen anstellen kann.

Der beworbene Anti-Zappel-Philipp Effekt konnte nie bestätigt werden, man kann jedoch sagen, dass Kinder und auch Erwachsene sich mit diesem Gerät durchaus für eine gewisse Zeit „ablenken“ können, um somit zumindest für den Moment, ihre alltäglichen Sorgen vergessen zu können.

Sollten dieser kleine Artikel nun Ihr Interesse für solch einen Fidget-Spinner geweckt haben, können Sie sich hier eine ganze Reihe von Spinnern ansehen.

 

Comments

One comment

    A WordPress Commenter

    21. Juni 2017

    Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Write a Reply or Comment:

*

Back to top